DKB Konto

Die DKB – Deutsche Kreditbank AG – ist mit etwa 2,5 Millionen Kunden die größte Direktbank Deutschlands. Die Bank bietet das Angebot, sieben Tage die Woche, 24 Stunden pro Tag, verfügbar zu sein. Vor allem dieses Angebot nutzen viele der 2,5 Millionen Kunden, welche über ihr Online Konto Überweisungen tätigen oder auch Einblick in ihre Finanzen nehmen. Der Fokus wird bei der DKB auf erneuerbare Energien wie auch auf Gesundheit, Pflege, Landwirtschaft wie auch Bildung und Wohnen gelegt. So ist es möglich, dass die DKB unterschiedliche Anlageprodukte anbieten kann, welche durchwegs von Branchenexperten referiert wie vorgestellt werden. Das bedeutet, dass die DKB nicht nur rund um die Uhr online zur Verfügung steht, sondern auch mit kompetenten Mitarbeitern ihre Produkte sehr gut verkaufen kann. Eine Vorgehensweise, welche bereits über 15 Jahren erfolgreich ist.

zum kostenlosen Girokonto auf www.dkb.at »
Die DKB bietet ein kostenloses Konto für seine Kunden an (kein Mindesteingang, kein Muss eines Gehalts- oder Pensionseingangs). Auch diese Tatsache ist mitunter ein Grund, weshalb immer mehr Leute die Dienste der Bank in Anspruch nehmen. Denn bei der DKB spart man sich lästige Quartalsabrechnungen oder teure Buchungsgebühren. Die Kontoführung beträgt 0,00 Euro in der Standardnutzung (wenn das Konto überzogen wird, so muss dafür natürlich aufgekommen werden). Auch, wenn keine Eingänge auf das Konto verbucht werden. Die Zinsen stehen dem Kunden ab dem 1 Cent zur Verfügung und betragen – für heutige Zeiten durchwegs attraktive – 0,40 Prozent. Der Zinssatz ist variabel, wird somit am 3 Monats Euribor angepasst und kann somit steigen wie auch fallen. Die DKB Visa Card als auch die Bankomatkarte sind ebenfalls kostenlos als auch das Abheben mit der DKB Visa Card. Die DKB agiert nach der Einlagensicherung, welche nach dem deutschen Recht besteht, und 100.000 Euro sichert. Die Dispo Zinsen betragen derzeit 6,9 Prozent variabel.

Doch auch wenn 90 Prozent aller Leistungen kostenlos sind, so verrechnet die DKB doch auch Kosten bei folgenden Dienstleistungen, welche auch im Vertrag angeführt sind, welchen der Kunde unterfertigen muss, bevor er offiziell ein Konto bei der Bank eröffnen kann.

  • Wer mit seiner DKB Visa Card bei einem Bankschalter Geld abheben möchte, muss 3 Prozent der abgehobenen Summe bezahlen bzw. mindestens 5 Euro.
  • Bankomatbehebungen kosten auf Grund der Tatsache, dass es sich um eine deutsche Bankomatkarte handelt pauschal 10,00 Euro! Bezahlt man hingegen an einer Bankomatkasse in einem Geschäft (Spar, Billa, Esprit, etc.) so ist diese unbare Transaktion kostenlos. Daher also bare Behebungen von Bankomaten immer mit der Visa Kreditkarte machen, denn diese Behebungen sind kostenlos.
  • Wer sich seine Monatsabrechnungen per Post zukommen lässt, wird ebenfalls zur Kasse gebeten. Diese Dienstleistung kostet 1 Euro pro Abrechnung. Das Ansehen der Monatsabrechnungen im Online Banking sind natürlich kostenlos und diese können von dort auch bequem ausgedruckt werden.
  • Wenn der Kunde anstelle der Visa Card eine MasterCard beantragt, so ist diese kostenpflichtig und kostet jährlich 20 Euro bzw. die Zweitkarte 15 Euro. Bei der MasterCard Gold beträgt die Jahresgebühr 65 Euro und für die Zweitkarte 45 Euro.

Die DKB Bank bietet perfekte und attraktive Konditionen für ihre Kunden an. Die Zusatzleistungen, welche sehr wohl verrechnet werden, sind jedoch für den „normalen“ Bankkunden nicht notwendig, sodass man um „kein“ Geld „viel“ Leistungen erhält. Die DKB beweist somit, dass sie durchwegs im Rennen um die beliebteste Direktbank in naher Zukunft ganz vorne mitspielen wird.

zum kostenlosen Girokonto auf www.dkb.at »

Verfasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird geheim gehalten. Erforderliche Felder sind markiert mit *